Der Verein

Generationenwechsel im Stadelner Kärwaverein

Vergangenen Samstag, 2.Mai 2015, fand die Jahreshauptversammlung des Stadelner Kärwavereins,im Gemeindezentrum der evang.Christuskirche, in Stadeln statt. 

Der Hauptverein mit drei Abteilungen, Stadelner Kärwaburschen, Kärwajugend und Altkärwaburschen, hatte seine Mitglieder wie jedes Jahr geladen. 

Diesmal standen wie üblich im 2jährigen Rhythmus die Neuwahlen an.

40 Mitglieder waren anwesend (insgesamt zählt der Verein derzeit 116 Mitglieder).  

Nach über 21 Jahren hat Jochen Winner seine Ära als 1. Vorstand beim Stadelner Kärwaverein beendet. Als seinen Nachfolger wählten die Anwesenden den langjährige Kärwaburschen und derzeitiger Abteilungsleiter der Kärwaburschen, Stefan Leipold.

 

Der heute 38 Jahre alte Jochen Winner war im Juni 1994 Vorstand der Stadelner Kärwaburschen geworden und hatte den Verein auch nach der Fusion mit der Stadelner Kärwajugend als Vorsitzender des Kärwaverein e.V. weitergeführt. (von 1994 bis 2006 Stadelner Kärwaburschen e.V. seit 2007 Fusionsverein Stadelner Kärwaverein e.V.).

 

Auch der Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, nahm an der Veranstaltung teil. Seit 1996 ist das Stadtoberhaupt Ehrenmitglied beim Stadelner Kärwaverein. Er zollte ihm mit lobenden Worten Anerkennung für seine jahrelangen Arbeit und Verdienste um den Stadelner Kärwaverein und für Stadeln. 

Als Abschiedsgeschenk überreichte der Fürther Rathaus-Chef einen handbemalten Ehrenkrug (den auch schon der ehemalige US-Außenminister und gebürtige Fürther, Henry Kissinger, bekommen hat) für Winner und eine Spende für den Verein.

 

Der Stadelner Vereinskartell-Chef Günther Schrems, der seit 2007 Mitglied im Stadelner Kärwaverein ist, lobte ebenfalls die Arbeit des Stadelner Kärwamenschen Winner. Vor Allem die Zusammenarbeit zwischen Winner und ihm ist einzigartig und trägt maßgebend zum gesamten Erfolg bei.

 

Die erste Beteiligung als aktiver Stadelner Kärwabursch geschah mit 14 Jahren, es folgten 15 weitere Jahre. Ab dem Jahr 2007 führte das Stadelner Urgestein den Fusionsverein Stadelner Kärwaverein e.V. weiter, in dem die eigenständigen Vereine Kärwaburschen e.V. und Kärwajugend e.V. verschmolzen.

Viele Kärwaburschengenerationen betreute Jochen Winner in seiner Amtszeit. Für manchen bedeutet er gerade in jungen Jahren Halt, für alle war er „Vater des Vereins“.

Bei Problemen stets zur Stelle, hatte er fast immer Lösungen parat.

Alles was in den vergangenen 21 Jahren im und um den Kärwaverein geschah, stand unter seiner Regie. Etliche Veranstaltungen wurden ins Leben gerufen wie z.B. der Rosenmontagsball an Fasching und später die beiden Faschingsbälle, das Günther Brand Fussballturnier, die Bierprobe in den Stadelner Gaststätten, den Festwirtswechsel zu Rainer Mörtel, die Teilnahme am Fürther Erntedankfestzug und vieles mehr.

Der scheidende Vorstand lebte diesen Verein und war jederzeit mit Herzblut dabei. Vor Allem die Stadelner Kärwa hat er immer mehr aufgebaut und zu dem gemacht was sie heute ist. 

 

Im Juli letzten Jahres bereitete er dann den Wechsel an der Spitze des Kärwavereins vor. Nach Abstimmung mit seinem designierten Nachfolger Stefan Leipold und seinem Stellvertreter Antonio Loisi (ist seit 2008 2.Vorstand), wurde die Amtsübergabe in Angriff genommen. Aufgrund der Bitte Leipolds und Loisis bleibt Winner dem Verein für zwei Jahre als Finanzvorstand erhalten. 

Von der Mitgliederversammlung wurden Leipold (als neuer 1. Vorstand), Loisi (als 2. Vorstand) und Winner (als Kassier), einstimmig gewählt.

Der bisherige Kassenwart, Danny Frohnhöfer, scheidet auf eigenen Wunsch aus der geschäftsführenden Vorstandschaft aus und bleibt dem Verein, neben Jörg Lamatsch, als Revisor erhalten. Klaus Kolloch der seit 2002 das Amt von einem der zwei Revisoren betreute, stellte sich nicht mehr zur Wahl.

Kerstin Knobloch gab ihr Amt als Schriftführerin nach sechs Jahren auf. Ihre Nachfolgerin wurde das Kärwamadla Sabrina Kraus.

 

Die Abteilungsleiter Stefan Pröll (Abt.-Leiter Altkärwaburschen) und der neue Vorstand Stefan Leipold (zusätzlich Abt.-Leiter Kärwaburschen) wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Die Wahl der Abteilungsleiterin der Stadelner Kärwajugend fiel auf Manuela Rohler, die Sven Knobloch ablöste, der nicht mehr kandidierte. Auch Sven Knobloch galt ein großer Dank der seit über 10 Jahren der SKJ-Führung angehörte. Seit 2007 war er Abteilungsleiter der Kärwajugend.

 

Folgende sechs Mitglieder wurden als Beisitzer der erweiternden Vorstandschaft gewählt:

Nils Urbasik, Richard Knobloch, Jürgen Hirschmann, Sven Knobloch, Jessy Kratzer und Julian Mielack.

 

Stefan Leipold, der neue Kärwavereinsvorstand, dankte den Mitgliedern für das Vertrauen und teilte mit das er mit Schwung und Elan an die Arbeit als Vereinsvorstand herangehen wird und bittet um Unterstützung. 

Der 2.Vorstand Antonio Loisi, der als Versammlungsleiter der Hauptversammlung fungierte, sprach dem neuen Vorstand sein Vertrauen aus und freut sich auf die Zusammenarbeit.  

Leipold, der bereits das Stadelner Jugendtreff „Hüttn“ lange Jahre geführt hat und auch aktives Mitglied in der Stadelner Feuerwehr ist, ist „der absolut Richtige“ auf dem Führungsposten im Kärwaverein, bestätigte Ex-Vorstand Jochen Winner.

Weiter fügte Kärwagarant Winner hinzu, dass der 23jährige Stefan Leipold und Antonio Loisi (28 Jahre) genau wie er, absolute Vereinsmenschen seien, deren das Wohl des Vereins über alle gehe und die persönliche Interessen hinten anstellen.

 

Gerade auch durch das harmonische Vereinsleben und den eindrucksvollen Zusammenhalt zwischen Jung und Alt in den drei Abteilungen ist der Kärwaverein erfolgreich für den Ort Stadeln tätig. 

 

Kurz noch zur Stadelner Kärwa:

Ab diesem Jahr wird die Stadelner Kärwa dann von einem sechs köpfigen Kärwa-Ausschuss organisiert. Die beiden geschäftsführenden Vorstandschaften vom Vereinskartell Stadeln und vom Kärwaverein Stadeln bilden den neuen Stadelner Kärwa-Ausschuss.

 

Die neugewählte Vorstandschaft im Einzelnen:

 

1. Vorsitzender: Stefan Leipold

2. Vorsitzender: Antonio Loisi

Vereinskassier: Jochen Winner

Schriftührerin: Sabrina Kraus

Abteilungsleiter Kärwaburschen: Stefan Leipold

Abteilungsleiter Altkärwaburschen: Stefan Pröll

Abteilungsleiter Kärwajugend: Manuela Rohler

 

 

Beisitzer der Vorstandschaft: 

Jürgen Hirschmann (Stv.Leitung Altkärwaburschen)

Nils Urbasik (Aktive Kärwaburschen)

Richard Knobloch (Altkärwaburschen)

Julian Mielack (Aktive Kärwaburschen)

Sven Knobloch (Kärwajugend)

Jessy Kratzer (Kärwamadla-Chefin)

 

Revisoren: Danny Frohnhöfer und Jörg Lamatsch